Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK

Duette für 2 Altblockflöten

Artikel-Nr.: es10026

von Johann Sebastian Bach

8,00 € *


Lieferzeit: 1 bis 3 Tage

     

    Bearbeitungen waren im Barock gängige Praxis, da zum einen die Wertschätzung einer bestimmten Komposition dadurch zum Ausdruck gebracht werden sollte. Zum anderen wurden Werke bspw. in Duettform transkribiert, um populäre Kompositionen einem breiten Kreis von Musikliebhabern fürs häusliche Musizieren anbieten zu können.

    Besonders umtriebig auf diesem Gebiet war der Londoner Verleger John Walsh (1665 - 1736), dem wir viele Ausgaben in kammermusikalischer Besetzung zu verdanken haben.

    Dieser Tradition folgend habe ich in der vorliegenden Ausgabe eine Auswahl von berühmten Stücken und Arien in der Besetzung für zwei Altblockflöten angefertigt.

    Bindungen und Triller habe ich nur da eingefügt, wo sie in den Quellen, die ich benutzt habe, vorkamen. Bei den Bearbeitungen der beiden Arien, habe ich die Bindebögen nach der Textverteilung gesetzt. Dies unterscheidet sich besonders in der Arie „Frohe Hirten“ von den Bindungen, der Instrumentalstimme.

    Dem Interpreten sei hier erlaubt seine eigenen Artikulationen und Bindebögen auszuprobieren.

    Diese Bearbeitungen sind aus der Spielpraxis entstanden und dienen denen Liebhabern zur Gemüths Ergoetzung.

     

    Eine Vorschau und Klangbeispiele können Sie unter "Dateien" finden.